Inhalt
Genealogie
Kontakt
Contents
Genealogy
Contact

 

StrbcnolteFabrik.jpg

StrbgFirmaAug1950.jpg

StrbgFeldfront.jpg

StrbgFeld27side.jpg

Mein Urgroßvater Carl Nolte gründete 1876 auf dem Grundstück Feldstr. 27 eine Obstwein-Kelterei und Fruchtsaftpresserei.

Das Gebäude stand noch 1950.  Mein Großvater Max Nolte hatte nach dem Krieg die Produktion vorübergehend wieder in Gang gesetzt. Seine Schwestern Emmi und Hedwig wohnten bis zu ihrem Tode in dem Haus. Danach wurde es teilweise abgerissen und 1974/75 ein Neubau mit mehreren Wohnungen errichtet. Hinter den Garagen im Hof steht noch ein Stück der alten Backsteinmauer.

 

Dies ist das einzige Foto, das ich von meiner "Strasburger Familie" habe. Es wurde 1950 aufgenommen, als mein Großonkel Johannes Nolte (stehend rechts) aus Hamburg zu Besuch kam. Er war in den 20er Jahren zu Fouquets nach Brasilien gegangen und erst nach dem Krieg zurückgekommen. Neben ihm seine Frau, in der Mitte meine Großeltern Max Nolte und Helene Nolte, geb. Schramm. Ganz links steht Franz Fischer, der Ehemann der Cousine Johanna Fischer, geb. Fouquet (sitzend links). Vorne sitzen die Schwestern meines Großvaters Emmi und Hedwig Nolte.

 

In diesem Haus an der Altstädter Str.15 führte meine Großtante Hedwig Nolte bis ins hohe Alter einen Milchladen. 

zurück zu Alt-Strasburg

Friedhof Strasburg